Desinfektionsgerät Hyromat

Desinfizierende Aufbereitung im Hyromat

Wünschen Sie
einen Termin?

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gern!

(+49) 40 - 18133426

info@nosocare.de

Hygiene

Hygiene in der Hotellerie: für Matratzen bisher nicht einwandfrei

 

Hotelbetten sind gewöhnlich mit handelsüblichen Matratzen bestückt. Da diese entweder nicht waschbar sind oder sich nur per unzureichender Dampfdesinfektion reinigen lassen, ist deren Hygiene stark eingeschränkt.

 

Die Folge: Schweiß, Sekrete, Milben, Bakterien und Sporen verbleiben in der Matratze, unangenehme Geruchsbildung kommt hinzu. Von sauberen, hygienisch unbedenklichen Matratzen und entsprechend gesundem Schlafklima kann also keine Rede sein. Bedenkt man zudem die hohe Frequenz wechselnder Gäste, wird klar, dass sich in Hotelbetten so einiges ansammelt, das nicht zu den Hygiene-Standards gut geführter Häuser passt. Auch der Einsatz von Kunststoffbezügen schafft da keine Abhilfe. Im Gegenteil: dies optimiert keinesfalls die Hygiene, reduziert aber zugleich erheblich den Komfort.

 

Qualität: zahlt sich in Form zufriedener Gäste aus

 

Neben dem Wunsch der Gäste nach möglichst großer Hygiene ist der Liege- bzw. Schlafkomfort ein bedeutender Aspekt der Kundenzufriedenheit. Besonders dann, wenn Matratzen, die nur bedingt reinigungsfähig sind, durch eine Dampfdesinfektion auf Dauer ihre Struktur und damit ihren Komfort verlieren. Diese schnelle „Materialermüdung” herkömmlicher Matratzen ist somit ein weiterer Grund, der die Entscheidung für eine hochwertige, optimal zu reinigende Matratze auch hinsichtlich der Kosten zu einer lohnenswerten Alternative macht.